Jetzt live – Dortmund verteidigt knappe Führung gegen PSG

  • 84.

    22:47

    Sancho steckt perfekt auf Brandt durch, der aus elf Metern an den Ball kommt. Ehe er abschließen kann, kommt Marquinhos aber angeflogen und trennt den Dortmunder mit einer perfekt getimten Grätsche vom Ball. Stark verteidigt!

  • 83.

    22:45

    Edin Terzić vollzieht jetzt seinen ersten Wechsel. Karim Adeyemi, der heute auch mit mehreren starken Defensivaktionen glänzte, ist platt. Marco Reus übernimmt.

  • 83.

    22:45

    Marco Reus

    Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus

  • 83.

    22:45

    Karim Adeyemi

    Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi

  • 80.

    22:43

    Dicke Chance PSG! Hakimi startet bei einem hohen Ball in die Tiefe im richtigen Moment, behauptet den Ball im Sechzehner und hat dann das Auge für den nachrückenden Dembélé, der sich aus 13 Metern bei freier Schussbahn die Ecke aussuchen kann, den Ball aber auf die Tribüne jagt. Was für ein fahriger Fehlschuss des Ex-Borussen!

  • 79.

    22:41

    Ryerson klärt zur Ecke, die Ruiz erneut kurz ausführt. Über mehrere Stationen landet der Ball dann bei Mendes, dessen hoher Ball in die Tiefe viel zu steil für Dembélé ist. Die Kugel landet im Toraus. Abstoß Dortmund.

  • 76.

    22:38

    Die Schlussviertelstunde bricht an und der BVB macht es nach wackligen ersten zehn Minuten im zweiten Durchgang inzwischen wieder richtig gut. Edin Terzić hat außerdem noch fünf Wechseloptionen. Von PSG muss jetzt zwangsläufig noch einmal mehr kommen.

  • 73.

    22:36

    Nico Schlotterbeck

    Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)

    Nico Schlotterbeck räumt Nuno Mendes ab und fängt sich dafür die Gelbe Karte ein.

  • 72.

    22:35

    Jetzt kommen die Rouges-et-Bleus mal wieder zum gefährlichen Abschluss. Mbappé steckt auf Dembélé durch, dessen Schuss aus sechs Metern aber von Kobel entschärft wird, er entscheidend rauskommt und dann mit dem linken Arm einen bärenstarken Reflex zeigt.

  • 71.

    22:33

    Missverständnis! Randal Kolo Muani will Fabián Ruiz mitnehmen, der beim Pass in den Lauf aber stehenbleibt. Die Kugel landet folgerichtig im Seitenaus. Überhaupt ist der PSG-Angriff nach fulminantem Start im zweiten Durchgang so ziemlich zum Erliegen gekommen.

  • 69.

    22:32

    Über Sancho und Maatsen landet der Ball bei Adeyemi, dem die Kugel dann bei der Flanke vom linken Flügel über den Spann rutscht. Der Ball landet im Toraus.

  • 66.

    22:29

    Bei einem Freistoß vom linken Flügel stehen Brandt und Maatsen bereit. Zweiterer zieht die Kugel dann auch scharf in den Lauf von Füllkrug, der das Leder per Flugkopfball aber über die Querlatte hinweg bugsiert. Die nächste gefährliche Szene.

  • 65.

    22:28

    Luis Enrique vollzieht jetzt seinen ersten planmäßigen Wechsel und bringt Randal Kolo Muani für Bradley Barcola.

  • 65.

    22:27

    Randal Kolo Muani

    Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Randal Kolo Muani

  • 65.

    22:27

    Bradley Barcola

    Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Bradley Barcola

  • 63.

    22:26

    Die Schwarzgelben setzen inzwischen ebenfalls wieder vereinzelte Nadelstiche und scheinen die erste Sturmphase der Pariser überstanden zu haben. Bei einem Vorstoß über links kommt die Flanke scharf auf Füllkrug, der jedoch im Zweikampf von hinten von Nuno Mendes geschoben wird und im Sechzehner zu Boden geht. Sehr grenzwertig! Die Pfeife des Unparteiischen bleibt jedoch stumm.

  • 60.

    22:23

    Großchance Dortmund! Jetzt ist richtig Leben in der Bude! Sancho tankt sich sehenswert an Mendes vorbei und bedient dann im richtigen Moment den völlig freien Füllkrug, der die Direktabnahme aus zehn Metern aber in Rückenlage über das Gästetor hinweg setzt.

  • 59.

    22:22

    Der BVB kommt über einen Eckstoß mal zu etwas Entlastung. Die Brandt-Hereingabe köpft Hummels aber fahrig aufs kurze Eck, wo Can noch im Weg steht und unfreiwillig blockt. Keine Gefahr.

  • 56.

    22:19

    Riesenchance Paris! Eine Präzise Flanke vom rechten Flügel landet genau im Lauf von Fabián Ruiz, der sich im Rücken von Mats Hummels davongestohlen hat, jedoch das Kunststück vollbringt, aus vollem Lauf aus sechs Metern rechts am Dortmunder Tor vorbei zu köpfen. Erneut hat der BVB richtig viel Glück, dass es weiterhin noch 1:0 steht. Die Führung wackelt in diesen Minuten ganz massiv.

  • 53.

    22:15

    Fabián Ruiz

    Gelbe Karte für Fabián Ruiz (Paris Saint-Germain)

    Marquinhos zieht Adeyemi am Trikot, was den Schwarzgelben einen Freistoß einbringt. Das will Ruiz nicht wahrhaben. Wegen Reklamierens sieht er eine unnötige Gelbe Karte.

  • 51.

    22:14

    Doppelpfosten für PSG! Irre Szene! Erst tankt sich Mbappé an Sabitzer vorbei und nimmt aus zwölf Metern mit einem Schlenzer Maß aufs lange Eck, wo die Kugel nur an den Innenpfosten prallt und ins Feld zurück fliegt, ehe der zweite Ball über Umwege bei Hakimi landet, dessen Flachschuss aus zehn Metern ebenfalls nur an den Innenpfosten geht. Riesengroßer Dusel für die Westfalen!

  • 51.

    22:13

    Adeyemi kommt ins Tempo und findet Sancho mit seiner hohen Flanke. Der Engländer rutscht jedoch zunächst aus, ehe er den Ball festmachen und immerhin noch eine Ecke herausholen kann, die dann nichts weiter einbringt. Bleibt Sancho hier auf den Beinen, wird es aber vermutlich so richtig gefährlich.

  • 48.

    22:11

    Bradley Barcola gibt jetzt den ersten Torschuss der Gäste von der Seine ab. Der Rechtsschuss aus 20 Metern kommt jedoch viel zu zentral aufs Dortmunder Tor, wo Gregor Kobel den Ball sicher unter sich begräbt.

  • 48.

    22:10

    Dembélé nimmt auf dem rechten Flügel Fahrt auf, kommt aber nicht an Maatsen und Can vorbei. Immerhin holt er eine Ecke heraus. Die kurz ausgeführte Variante bringt allerdings nichts weiter ein.

  • 46.

    22:08

    Keine Wechsel zur Pause. Unverändert kehren beide Teams auf den Rasen zurück. Weiter geht’s.

  • 46.

    22:07

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 45.

    21:53

    Halbzeitfazit:
    Zur Pause führt Dortmund mit 1:0 gegen Paris Saint-Germain, was gemessen an den Chancen auch absolut in Ordnung geht. Die Rouges-et-Bleus hatten Probleme, ihr gewohntes Ballbesitzspiel aufzuziehen, weil die Westfalen insbesondere in den Zweikämpfen sehr griffig waren und sich zu keinem Zeitpunkt einschnüren ließen. In einem sehr intensiven Spiel, in dem die beiden Angriffsreihen weitestgehend abgemeldet waren, tauchte dann aber Füllkrug genau im richtigen Moment erstmals auf, als er einen Schlotterbeck-Pass in die Tiefe wunderbar mitnahm und eiskalt im linken unteren Eck verwertete. Die Rouges-et-Bleus, bei denen Hernández noch verletzt runter musste, hatten hierauf noch keine Antwort und hatten Glück, dass Donnarumma bei einem strammen Sabitzer-Schuss das 0:2 verhinderte.

  • 45.

    21:52

    Ende 1. Halbzeit

  • 45.

    21:52

    Brandt bedient mit dem Freistoß Sabitzer im Rückraum, der die Kugel aus 20 Metern beim Volley nicht richtig trifft. Der Aufsetzer kommt aber dennoch scharf aufs Tor, wo Donnarumma den Ball im Nachfassen dann aber sichert.

  • 45.

    21:51

    Hummels schickt Adeyemi über links in die Tiefe. Über Sancho landet die Kugel dann bei Maatsen, der von Hakimi nahe der linken Eckfahne von den Beinen geholt wird. Das dürfte wohl die letzte Szene des ersten Durchgangs werden.

  • 45.

    21:47

    45 Minuten sind absolviert. Vier Minuten gibt es für den VAR-Check und die Hernández-Verletzung jetzt noch on top.

  • 45.

    21:47

    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4

  • 44.

    21:46

    Großchance Dortmund! Adeyemi bedient Füllkrug, der elf Meter vor dem Tor für den neben ihm postierten Sabitzer ablegt, der sofort mit rechts abzieht. Scharf, aber eine Spur zu zentral. Donnarumma ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres.

  • 42.

    21:44

    Luis Enrique bringt nicht etwa den erfahrenen Milan Škriniar, sondern wirft den 20-jährigen Lucas Beraldo ins kalte Wasser.

  • 42.

    21:44

    Lucas Beraldo

    Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Lucas Beraldo

  • 42.

    21:43

    Lucas Hernández

    Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Lucas Hernández

  • 40.

    21:43

    Hernández hat sich beim Versuch, Füllkrug aufzuhalten, verletzt. Nach kurzer Behandlungspause ging es zwar zunächst weiter. Jetzt sitzt er aber erneut auf dem Rasen. Luis Enrique wird noch vor der Pause zum Wechseln gezwungen.

  • 39.

    21:40

    Auch der VAR bleibt stumm. Marquinhos hebt das Abseits auf. Alles sauber. Die Partie wird jetzt mit einem Anstoss der Rouges-et-Bleus fortgesetzt.

  • 36.

    21:37

    Niclas Füllkrug

    Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Niclas Füllkrug

    Die Schwarzgelben gehen mit 1:0 in Führung! PSG ist weit aufgerückt und beim hohen Schlotterbeck-Pass in die Tiefe startet Füllkrug aus abseitsverdächtiger Position heraus, nimmt die Kugel perfekt mit rechts an, ist schneller als Hernández und zieht dann aus 15 Metern staubtrocken mit links aufs linke untere Eck ab. Donnarumma streckt sich vergeblich, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.

  • 34.

    21:36

    Mbappé fängt einen Can-Rückpass ab, bedient dann aber Barcola etwas zu scharf, der die Kugel dennoch auf dem linken Flügel behaupten kann. Die anschließende Flanke bringt aber nichts weiter ein.

  • 31.

    21:33

    Auch diesen ruhenden Ball führt Brandt aus. Dieses Mal zieht er die Kugel vom Tor weg auf Hummels, der in der Rückwärtsbewegung aus 14 Metern per Kopf weder Druck noch Präzision hinter den Ball bekommt, der deutlich rechts am PSG-Tor vorbei fliegt.

  • 30.

    21:32

    Der BVB setzt nach. Sancho könnte bereits aus der Distanz abschließen, zögert aber zu lange, sodass der Weg zum Tor versperrt ist. Er hat das Auge für Brandt, dessen Rechtsschuss von Marquinhos zur Ecke geklärt wird.

  • 29.

    21:31

    Adeyemi tankt sich mit viel Tempo an Hakimi und Marquinhos vorbei. Hakimi setzt dann aber nach und legt den Dortmunder nahe der linken Eckfahne per Bodycheck. Den fälligen Freistoß bringt Brandt hoch in die Box, wo allerdings am ersten Pfosten kein Mitspieler an den Ball kommt.

  • 26.

    21:29

    Im Moment neutralisieren sich beide Teams gegenseitig. Es geht aber auch keiner so richtig ins Risiko. Bei den Vorstößen bleibt stets die defensive Grundsicherung zurück, sodass noch fast gar keine Überzahlsituationen entstanden sind.

  • 23.

    21:26

    Fabián Ruiz und Kylian Mbappé kombinieren sich auf engstem Raum sehenswert zum Dortmunder Strafraum vor. Letztlich verspringt dem Goalgetter der Rouges-et-Bleus aber das leicht abgefälschte Zuspiel direkt in die Füße von Gregor Kobel, der sofort die Kugel unter sich begräbt.

  • 21.

    21:23

    Lucas Hernández läuft in Marcel Sabitzer hinein und scheint an der Unterlippe zu bluten. Er muss kurz behandelt werden, kann aber weiterspielen.

  • 19.

    21:21

    Ian Maatsen

    Gelbe Karte für Ian Maatsen (Borussia Dortmund)

    Warren Zaire-Emery nimmt auf dem rechten Flügel Fahrt auf und Ian Maatsen geht zur Grätsche runter, der jegliches Timing fehlt. Er trifft nur den jungen Franzosen und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

  • 18.

    21:20

    Fabián Ruiz schickt Bradley Barcola über links in die Tiefe, dessen Flanke über Umwege beim nachrückenden Ousmane Dembélé landet. Erneut will sucht Ex-Dortmunder den direkten Abschluss, setzt den schwachen Linksschuss aus 18 Metern aber deutlich rechts am Tor von Gregor Kobel vorbei. Keine Gefahr.

  • 16.

    21:18

    Immer wieder lassen die Schwarzgelben die Präzision in den entscheidenden Bällen vermissen. Hummels hat keine Anspielstation und probiert es ohne Bedrängnis mit einer Seitenverlagerung, die er aber deutlich zu hoch für Ryerson serviert. Der nächste Fehlpass, der im Seitenaus landet.

  • 14.

    21:16

    Da ist die erste richtig nennenswerte Chance der Partie! Brandt behauptet sehr gut den Ball und schickt dann Sabitzer eine Spur zu scharf in die Tiefe. Der schnelle Österreicher kommt dennoch dran und zieht dann aus sehr spitzem Winkel aus sechs Metern aufs kurze Eck ab. Donnarumma macht sein Torwarteck aber zu, reißt die Arme nach oben und verhindert den Einschlag.

  • 13.

    21:15

    PSG erhöht jetzt etwas den Druck und presst hoch, woraufhin Can einen sehr schlampigen Rückpass auf Kobel spielen muss, der auf Nummer sicher gehen und ins Seitenaus klären muss. Beim Einwurf der Gäste steht die BVB-Defensive dann aber wieder tadellos. Alle Anspielstationen sind zugestellt. Die Franzosen müssen den Angriff abbrechen und von hinten neu aufbauen.

  • 11.

    21:13

    Die ersten zehn Minuten sind um und auch die Rouges-et-Bleus kommen nun zum ersten Abschluss. Ousmane Dembélé probiert es gegen seinen Ex-Klub dabei einfach mal aus der Distanz. Der flache Rechtsschuss aus 19 Metern ist nicht ungefährlich. Letztlich rauscht der verdeckte Schuss aber am linken Pfosten vorbei. Abstoß Dortmund.

  • 8.

    21:10

    Über Sabitzer und Maatsen landet die Kugel bei Adeyemi, der auf dem linken Flügel aber hängenbleibt. Dortmund ist zwar gut ins Spiel gekommen, lässt aber in zu vielen Situationen noch die Präzision vermissen.

  • 6.

    21:09

    Ryerson schickt Sancho über rechts, dessen Hereingabe zur Ecke geklärt wird. Die kurz ausgeführte Variante bringt dann allerdings gar nichts weiter ein, weil die Westfalen zu überhastet vorgehen und den Ball verlieren. Beim Konter der Parisiens räumt Adeyemi dann grenzwertig Hakimi ab, was der Schiedsrichter aber nicht ahndet.

  • 4.

    21:06

    Ryerson schleudert einen Einwurf von rechts hoch in den Strafraum, wo Füllkrug im Pulk aber nicht an den Ball kommt. Immerhin mal die erste vorsichtige Annäherung der Schwarzgelben.

  • 1.

    21:02

    Anpfiff im Signal Iduna Park. Die Hausherren treten in ihren schwarzgelben Heimfarben an. PSG spielt heute komplett in Weiß. Los geht’s.

  • 1.

    21:02

    Spielbeginn

  • 20:32

    Zwar bringen die Gäste mit Kylian Mbappé einen absoluten Unterschiedsspieler mit, der in den K.-o.-Phasen der Champions League schon 15 Auswärtstore erzielt hat – mehr als beispielsweise Messi. Beide Teams überzeugten allerdings auch durch Qualität in der Breite. In der Saison 2023/24 stellt nur Manchester City mehr verschiedene Torschützen in der Champions League (zwölf) als Dortmund (elf) und Paris (zehn).

  • 20:26

    Die Bilanz spricht heute Abend zwar für die Franzosen, die nur eines der sechs Pflichtspiele gegen Dortmund verloren haben (zwei Siege, drei Remis). In drei Gastspielen im Signal Iduna Park konnten die Rouges-et-Bleus bislang jedoch noch nicht siegen (zwei Remis, eine Niederlage). Zuletzt präsentierte sich PSG aber auswärts in bestechender Form. Nicht nur blieben die Hauptstädter in der Ligue 1 in der Ferne gänzlich ungeschlagen, sondern sie gewannen auch auch dem Weg ins Halbfinale beide K.-o.-Spiele bei Real Sociedad (2:1) und Barcelona (4:1).

  • 20:20

    Borussia Dortmund vertraut heute natürlich auf die gelbe Wand. Zwar sind die nur 27 Punkte aus 15 Bundesliga-Heimspielen die schwächste Ausbeute der Westfalen seit neun Jahren. In der Champions League jedoch hat der BVB keines der letzten zehn Heimspiele mehr verloren (sechs Siege, vier Remis). Auch für die Schwarzgelben ist es übrigens das vierte Champions-League-Halbfinale. Zwei Mal ging die Reise ins Endspiel (1997 und 2013). Endstation war bislang nur im Jahr 1998 gegen Real Madrid.

  • 20:14

    Paris Saint-Germain hätte mit einem Heimsieg über Le Havre am Samstag vorzeitig Meister werden können. Trotz dem 3:3 durfte einen Tag später gefeiert werden, weil Verfolger Monaco die Steilvorlage nicht nutzen konnte. Die Rouges-et-Bleus können sich somit voll und ganz auf das vierte Champions-League-Halbfinale der Vereinsgeschichte konzentrieren. 1994/95 war gegen Milan Endstation und 2020/21 gegen Manchester City. Lediglich 2019/20 schafften die Kicker von der Seine es im Zuge der Corona-Pandemie im in Portugal stattfindenden Einzelturnier durch einen Sieg über RB Leipzig mal ins große Endspiel, das bekanntermaßen gegen die Bayern verloren wurde. PSG ist damit der einzige der vier Halbfinalisten, der den Henkelpott noch nicht gewinnen konnte.

  • 20:08

    Unter Schonung einiger Stammspieler verlief auch die PSG-Generalprobe beim 3:3 gegen Le Havre wenig berauschend. Luis Enrique rotiert heute wieder zurück. Fünf Wechsel sind es: Zwischen den Pfosten steht wieder Gianluigi Donnarumma für Keylor Navas (Bank). Außerdem spielen Kylian Mbappé, Fabián Ruiz, Lucas Hernández und Nuno Mendes für Marco Asensio, Randal Kolo Muani, Danilo und Lucas Beraldo (alle Bank).

  • 20:00

    Schauen wir uns direkt an, wie beide Teams es personell heute Abend angehen. Beim BVB gibt es im Vergleich zur 1:4-Pleite bei RB Leipzig drei Veränderungen an der Startelf: Edin Terzić schickt Emre Can, Marcel Sabitzer und Ian Maatsen für Felix Nmecha, Marius Wolf und Salih Özcan (alle drei Bank) von Anfang an ins Rennen.

  • 19:58

    Beide Teams standen sich bereits in der Vorrunde in der Todesgruppe F mit AC Milan und Newcastle United gegenüber. Zwar feierte der BVB den Gruppensieg vor PSG. Im direkten Duell holten die Rouges-et-Bleus jedoch vier von sechs möglichen Punkten gegen die Schwarzgelben. Das Duell im Signal Iduna Park endete am 13. Dezember 2023 nach Toren von Karim Adeyemi und Warren Zaire-Emery mit einem 1:1-Unentschieden.

  • Hallo und herzlich willkommen zur Partie Borussia Dortmund – Paris Saint-Germain! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Halbfinale der Champions League.

  • Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *