Erlösung nach 3:0 über Lazio: FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale

erlosung nach 30 uber lazio fc bayern im champions league viertelfinale

Stand: 06.03.2024 00:41 Uhr

Aufatmen bei den Bayern-Fans: Der FC Bayern München hat mit einer engagierten Leistung gegen Lazio Rom das Viertelfinale der Champions League erreicht. Die Bayern gewannen nach der 0:1-Hinspiel-Niederlage vergangenen Woche am Dienstagabend (05.03.24) mit 3:0 (2:0) und machten damit den Einzug in die nächste Runde perfekt.

Das Team des zum Saisonende scheidenden Trainers Thomas Tuchel belohnte sich für sein von Spielbeginn an engagiertes Auftreten, musste aber bis tief in die erste Hälfte warten, bevor zumindest die Hinspiel-Niederlage egalisiert war. Harry Kane brachte die Gastgeber 1:0 in Front (39.). In der 45.+2. Minute erhöhte Thomas Müller aus ähnlicher Mittelstürmerposition – ebenfalls per Kopf.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Bayern routiniert und boten den insgesamt eher ideenlosen Römern keine Ansatzpunkte für die Entwicklung von Torchancen. Stattdessen gab in der 66. Minute der 19 Jahre alte Aleksandar Pavlović auf der Sechserposition den Impuls für das dritte Tor der Bayern, bei dem Kane einen abgewehrten Sané-Schuss abstaubte.

Mit diesem Erfolg, vor dem sich einschlägig bekannte römische Anhänger im Hofbräuhaus wegen rechtsradikaler Gesänge und Rufe verhaftet wurden, verschafften sich die Bayern etwas Ruhe in ihren stürmischen Zeiten rund um die fast schon verlorene Meisterschaft und den bevorstehenden Trainerwechsel.

Neuer stellt Rekord ein

“Es ist immer eine schwierige Situation, wenn du zu viel willst”, sagte Thomas Müller nach dem Spiel, “aber ich hatte das Gefühl: Wir hatten Struktur in unserem Spiel. Wir hatten einen Vorwärtsdrang, ohne den Kopf zu verlieren.”

Torjäger Kane meinte bei Prime Video: “Es ist ein perfekter Abend. Es war ein großes Spiel. Wir lagen 0:1 nach dem Hinspiel zurück, das war ein großer Moment in unserer Saison. Wir haben eine top Leistung gezeigt“, und ergänzte mit Blick auf die Situation um Tuchel: “Es ist ungewöhnlich. Wir haben unsere Verantwortung als Spieler in jedem Spiel, in jedem Wettbewerb. Wir können uns noch verbessern.”

Kapitän Manuel Neuer stellte mit seiner 57. “Weißen Weste” in der Königsklasse außerdem den Rekord der spanischen Legende Iker Casillas ein. Für seine Bayern war der Sieg im Wortsinn Gold wert: Von der UEFA gab es eine Prämie von weiteren 10,6 Millionen Euro, insgesamt haben die Bayern schon über 100 Millionen sicher.

Bayern starten druckvoll, scheitern aber zunächst

Das Rückspiel begannen die Bayern, auf den wegen des möglichen Ausscheidens und der gleichzeitigen drohenden titellosen Saison viel Druck lastete, sehr engagiert, konzentriert und zielstrebig. Doch Leroy Sané aus halbrechter Position (6.), Jamal Musiala (8.) etwa vom Elfmeterpunkt aus und Kane (17.) scheiterten jeweils. Aber die Bayern hielten den Druck hoch – der erste Treffer wollte dennoch nicht fallen, auch nicht bei einer Doppelchance von Musiala und Raphael Guerreiro (24.).

Und – wie immer, wenn hochkarätige Chancen ausgelassen werden – plötzlich war der Gegner da und hätte um ein Haar getroffen. Mathijs de Ligt verlängert eine Flanke der “Laziali” von der linken Seite und bediente damit perfekt Ciro Immobile, der mit einer Flugeinlage aus kurzer Distanz knapp rechts am Bayerntor vorbeiköpfte.

Kane erlöst die Bayern

In der 39. Minute dann endlich die Belohnung, ein Tor des Willens: Müller legte von rechts per Kopf auf für “Arbeiter” Raphael Guerreiro, dessen Schussversuch bei Harry Kane landete – der wiederum mit einem Blitzreflex in die Hereingabe hechtete und mit etwas Glück den Ball vorbei an Lazio-Keeper Provedel ins Tor köpfte.

Bayern blieb am Drücker. Eine zunächst abgewehrte Ecke von der linken Seite drosch aus dem rechten Rückraum de Ligt aufs römische Tor, Müller hielt im richtigen Moment sein Schädel hin und lenkte den Ball unhaltbar ins Tor ab.

Thomas Müller vom FC Bayern München jubelt nach seinem Tor

Mitte des zweiten Spielabschnitts krönte Pavlović seinen hervorragenden Auftritt als Mittelfeldmotor. Sein Zuspiel auf Müller erreichte Sané, der von halbrechts wuchtig abzog. Provedel konnte den Schuss nur nach vorne abwehren, wo Kane dankbar verwertete.

Auslosung am 15. März, Viertelfinale im April

Wie geht es weiter für die Bayern? Am 15. März findet die Auslosung fürs Viertelfinale der Königsklasse statt. Die Hinspiele werden am 9./10. April, die Rückspiele am 16./17. April ausgetragen. Finalort 2024 ist am 1. Juni London.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *