Dortmunds Hoffnungen ruhen auf Donyell Malen

dortmunds hoffnungen ruhen auf donyell malen

Stand: 13.03.2024 08:10 Uhr

Pünktlich zum Schlussspurt ist Borussia Dortmunds Flügelspieler Donyell Malen in Form gekommen. Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen die PSV Eindhoven soll der Niederländer für den Unterschied sorgen.

Von Jörg Strohschein

Zuletzt hatte man Donyell Malen häufiger jubeln sehen. Der pfeilschnelle Außenstürmer von Borussia Dortmund verschaffte sich und seiner Mannschaft dringlich benötigte Erfolgserlebnisse. Sieben Tore in seinen zuletzt neun Bundesligaspielen sind eine bemerkenswerte Bilanz. Insgesamt hat er in der Liga bereits elfmal in dieser Saison getroffen und zwei Torvorlagen gegeben.

Zuletzt gegen Werder Bremen traf der 25-Jährige sogar artistisch mit dem Rücken zum Tor. Dass Malen gerade jetzt so richtig in Form gekommen ist, trifft sich ganz gut für den BVB – und seinen Trainer Edin Terzic.

Schussgewalt, Übersicht, Torgefahr

Mit seinen Treffern verzierte Malen die zuletzt eher trägen und zähen Auftritte des BVB mit den für die Dortmunder unverzichtbaren Siegen. Terzic weiß deshalb die besonderen Fähigkeiten seines Offensivspielers zu schätzen. “Seine Schussgewalt, seine Übersicht, seine Torgefahr haben einige holländische Spieler wie Donyell. Das ist auffällig”, sagte Terzic über die gelungene Ausbildung von Flügelspielern in den vergangenen Jahren im Nachbarland.

Und ganz nebenbei ließ Malen mit seinen Einzelaktionen die Diskussionen um die Zukunft des seit längerer Zeit in die Kritik geratenen Trainers erst einmal leiser werden.

Alte Heimat Eindhoven

Nun muss das Terzic-Team in der Champions League zum Achtelfinal-Rückspiel gegen die PSV Eindhoven (Mittwoch, 21 Uhr) antreten. Das Hinspiel endete 1:1. Torschütze für den BVB: Donyell Malen.

Sein Jubel fiel vor drei Wochen in seiner alten Heimat besonders zurückhaltend aus, schließlich ist Malen in Eindhoven zum international gefragten Profi gereift. “Es ist eng und wird spannend. Wir denken nicht an ein Elfmeterschießen – aber alle haben gut geübt”, sagte Malen mit Blick auf die bevorstehende Partie.

Ringtausch mit Sancho?

Das Interesse an Malen nach seinen starken Leistungen in den vergangenen Wochen gestiegen. Unlängst gab es das Gerücht, dass Manchester United konkretes Interesse an dem Niederländer haben soll. Im Ringtausch könnte Jadon Sancho, der derzeit vom BVB von den “Red Devils” ausgeliehen ist, bei den Dortmundern bleiben. Kurios: Malen wurde einst als Nachfolger für Sancho zum BVB geholt. Etwa 30 Millionen Euro zahlten die Dortmunder im Sommer 2021 für Malen an die PSV.

Auftakt in schwierige Wochen für den BVB

Doch der Niederländer hat nicht nur gute Zeiten beim BVB erlebt. Immer wieder gelang es ihm über längere Zeiträume nicht, sein enormes Potenzial, sein großes Talent abzurufen. Dann ist der sensible Offensivspieler eher Mitläufer, traut sich wenig zu. Zuletzt in der Hinrunde dieser Saison.

“In der Winterpause habe ich viel mit dem Coach gesprochen”, verriet Malen seinen Weg zurück. Es fehlt ihm (noch) an der Konstanz, dauerhaft auf höchstem Niveau zu agieren. Wenn Malen seine Form findet, ist er allerdings kaum zu halten.

Für die Dortmunder geht es gegen Eindhoven darum, die wenig erfreuliche Saison noch zu drehen. Allerdings braucht die Borussia in der nächsten Zeit den vollen Fokus. Für den BVB ist die Partie gegen Eindhoven der Start in schwere Wochen mit gleich fünf Spielen gegen Gegner aus den Top sechs der Bundesliga binnen sechs Wochen. Nun zählt aber erstmal der Viertelfinaleinzug in der europäischen Königsklasse.

Gute Ausgangslage für Borussia Dortmund

“Diese gute Ausgangslage haben wir uns erarbeitet und wollen einen tollen Abend mit unseren Fans erleben. Unsere Saison ist noch lange nicht vorbei”, sagte Terzic. Und Donyell Malen fügte hinzu: “Ob es einen Favoriten gibt? Klar, wir spielen zu Hause.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *