DFB-Kader der EM 2024: 16 Spieler nominiert

dfb kader der em 2024 16 spieler nominiert

Stand: 15.05.2024 19:42 Uhr

Immer mehr Spieler des deutschen Kaders für die Fußball-EM werden bekannt gegeben.

Neben Antonio Rüdiger, Robert Andrich, Pascal Groß, Joshua Kimmich, Ilkay Gündogan und David Raum wurde am Mittwoch (15.05.2024) Deniz Undav berufen. Seit Sonntagabend wurden mehrere Namen des vorläufigen EM-Kaders veröffentlicht.

17 Spieler sind bislang nominiert:

  • Manuel Neuer (Tor/Bayern München)
  • Joshua Kimmich (Abwehr/Bayern München)
  • Robin Koch (Abwehr/Eintracht Frankfurt)
  • Antonio Rüdiger (Abwehr/Real Madrid)
  • Nico Schlotterbeck (Abwehr/Borussia Dortmund)
  • Jonathan Tah (Abwehr/Bayer Leverkusen)
  • Robert Andrich (Mittelfeld/Bayer Leverkusen)
  • Chris Führich (Mittelfeld/VfB Stuttgart)
  • Pascal Groß (Mittelfeld/Brighton & Hove Albion)
  • Ilkay Gündogan (Mittelfeld/FC Barcelona)
  • Maximilian Mittelstädt (Mittelfeld/VfB Stuttgart)
  • Aleksandar Pavlovic (Mittelfeld/Bayern München)
  • David Raum (Mittelfeld/RB Leipzig)
  • Niclas Füllkrug (Angriff/Borussia Dortmund)
  • Kai Havertz (Angriff/FC Arsenal)
  • Leroy Sané (Angriff/Bayern München)
  • Deniz Undav (Angriff/VfB Stuttgart)

Den UEFA-Regularien zufolge darf Bundestrainer Julian Nagelsmann bis zu 26 Spieler in seinen endgültigen Kader nominieren, die Mindestzahl beträgt 23. “Ich bin generell eher bei 23, kann aber auch alle Argumente für 26 verstehen”, sagte Nagelsmann im Zuge der Diskussion um die zulässige Kadergröße.

Hummels, Goretzka fehlen bislang, Gnabry könnte verletzt ausfallen

Nagelsmann wird seinen vorläufigen Kader am Donnerstag (Livestream ab 13 Uhr auf sportschau.de) in Berlin verkünden. Dabei könnten prominente Namen auf der Liste fehlen: Laut “Bild” werden Mats Hummels von Borussia Dortmund und Leon Goretzka von Bayern München nicht nominiert.

Bayern-Stürmer Serge Gnabry erlitt beim Champions-League-Aus bei Real Madrid einen Muskelbündelriss im Oberschenkel. Er wird damit möglicherweise ausfallen.

Dortmunds Mats Hummels im Zweikampf gegen Bayerns Leon Goretzka

PR-Kampagne: DFB gibt Namen nach und nach bekannt

Die Spieler werden im Rahmen einer PR-Kampagne des DFB nach und nach über verschiedene Kanäle und Medien bekannt gegeben. Die Berufung des Stuttgarters Maximilian Mittelstädt verkündete beispielsweise der Musiker Peter Schilling, dessen Lied “Major Tom” zuletzt teilweise als Torhymne gespielt wurde.

Ilkay Gündogan wurde auf Werbetafeln in Berlin als nominiert vermeldet. Antonio Rüdiger nahm seine Berufung in einer Dönerbude in Berlin entgegen. Leroy Sanés Berufung gab die Frankfurter Kunsthalle Schirn bekannt, Chris Führichs Nominierung wurde auf Brötchentüten bei einem Bäcker nahe Stuttgart verkündet.

Verwirrung um Video vom TBV Stuttgart mit angeblicher Undav-Nominierung

Handball-Bundesligist TVB Stuttgart sprang auf den Zug auf und veröffentlichte am Donnerstag über seinen Instagram-Kanal ein Video, bei dem Handball-Nationalspieler Kai Häfner die vermeintliche Nominierung von Deniz Undav verkündete. Undavs Nominierung, die von der Sportschau und weiteren Medien vermeldet wurde, war zunächst nicht über die offiziellen DFB-Kanäle verbreitet worden. Erst am Abend kam die Bestätigung vom DFB, dass Undav im vorläufigen Kader steht – die von den Marketing-Strategen des Verbands ausgeklügelte Nominierungsstrategie nahm verwirrende Züge an.

ARD überträgt zahlreiche Spiele

Die EM findet vom 14. Juni bis 14. Juli in Deutschland statt. Gespielt wird in zehn Städten: Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln, Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt, München und Stuttgart. ARD und ZDF übertragen jeweils 17 der insgesamt 51 Spiele live. Weitere 12 Spiele werden von RTL übertragen. Auf sportschau.de können zudem alle Partien im Audiostream und Ticker live verfolgt werden.

Im Eröffnungsspiel trifft Deutschland auf Schottland. Weitere Gruppengegner sind Ungarn und die Schweiz. Bei der vergangenen EM war Deutschland im Achtelfinale gegen England ausgeschieden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *